Flashmobreaktionen

Ein paar Tage nach der letzten Flashmobaktion in Graz am 8.12.09 , habe ich ja hier auf meinem Blog über diese lustige Angelegenheit berichtet.  Nun, da kannte ich noch nicht die Reaktionen einiger Passanten, die von uns überrascht worden waren.   Und bis zu diesem Zeitpunkt hatte ich doch tatsächlich angenommen,  dass es den Menschen da draußen Freude macht,  anderen Menschen dabei zuzusehen,  wie sie witzige Handlungen in den Alltag mit einbringen,  um so das Grau wiederkehrender Gewohnheiten aufzulockern.  Selbst wenn die Gruppe von Menschen sich selbst auf den Arm nimmt und mit...
read more

Flashmob im Regen

Na das war ja was.  Mein erster Flashmob und es goss wie aus Eimer. Laut Anweisung wurde vorher schon darauf hingewiesen, dass bitte jeder an einen Regenschirm denken sollte und ich glaube,  dass es gerade deshalb so heftig geregnet hat.  Eben weil wir alle Regenschirme dabei hatten   Natürlich wäre die Aktion mit den Schirmen an einem Tag mit klarem und blauen Himmel noch besser zur Geltung gekommen, vorallem wenn plötzlich alle in der Sporgasse in Graz ihre Schirme aufgespannt hätten und mit lauten OH’s und AH’s in den Himmel gezeigt und schließlich laut schreiend davon...
read more

Flashmob in Graz

Nächste Woche, am 8.12.09 ist es soweit.  Ich werde mit meinem Sohn an meinem ersten Flashmob teilnehmen. Das Wort “Flashmob” setzt sich aus flash = Blitz und  mob (von mobilis) = beweglich zusammen.  Dabei geht es um einen scheinbar spontanen Menschenauflauf auf öffentliche Plätzen, wie z.B. in einem Bahnhof.  Von oben betrachtet laufen alle wie immer in der Bahnhofshalle herum oder stehen und warten.  Dann plötzlich wie aus heiterem Himmel beginnt einer zu tanzen, dann noch einer und noch ein Dritter und schließlich tanzen Dutzende von Leuten einen gemeinsamen und  erst...
read more