BarCamp als “offener Raum”

Wie so oft bei neu aufkommenden Begriffen und Definitionen,  sind diese oft mit anderen Begriffen verbunden oder gehen daraus hervor.  BarCamp ist,  wie ich schon im voran gegangenen Text beschrieben habe,  ein Zusammentreffen von Menschen die selbstorganisiert,  aber dennoch mehr oder weniger spontan Vorträge und Diskussionsrunden abhalten und somit vom Teilnehmer zum Vortragenden werden, oder ganz nach Interesse auch in umgekehrter Reihenfolge verfahren können. Da mich die Thematik sehr angesprochen hat,  recherchierte ich noch ein wenig rum und fand heraus,  dass der Begriff BarCamp...
read more

BarCamp Graz

Bestimmt hat der eine oder andere von Euch schon von einem BarCamp gehört oder darüber gelesen. Für alle anderen die noch nicht genau wissen um was es dabei geht, hier eine kurze Zusammenfassung: Angeblich bezieht sich der Name BarCamp oder zumindest die Grundidee auf Tim O’Reilly, der eine Veranstaltungsreihe namens FooCamp ins Leben rief.  Dabei trafen sich von Tim ausgewählte Personen (Friend of O‘Reilly), um sich auszutauschen und sich zur Übernachtung an einem vereinbarten Platz zu treffen. Das erste BarCamp fand im August 2005 in Palo Alto (Kalifornien) statt und Ende September...
read more

Lebensberatung als Philosophie? X

Mit der Frage “Lebensberatung als Philosophie?”  und den Angaben der verschiedenen Philosophieströmungen,  wollte ich deutlich machen,  dass im Grunde genommen jeder eine eigene Philosophie, eine eigene Sichtweise, eine eigene Brille hat,  durch die er die Welt, die Mitmenschen und sich selber sieht. Dies ist natürlich nicht der Weisheit letzter Schluss,  denn außer denen von mir genannten Philosophieströmungen gibt es noch viele mehr. So z.B. den Empirismus, den Utilitarismus, den Instrumentalismus, den Behaviorismus oder den Operationalismus u.s.w.  Menschen haben sich die...
read more

Lebensberatung als Philosophie? IX

Hatten Sie nun über Nacht genug Zeit sich zu outen? Durch welche Brille schauen Sie am liebsten?  Durch die der Logik?  Des Solipsismus? Der Methodologie?  Oder vielleicht doch lieber durch die Brille eines Skeptikers? Ach, Sie müssen sich noch nicht entscheiden,  denn ich hätte da noch was im Angebot was Sie interessieren könnte. Die Philosophie bietet nämlich noch die Denkrichtung/Brille des Pragmatismus an.   Der Begriffe Pragmatismus von griech. pragma “Handlung”,  “Sache”  ist eine Handlung oder ein Verhalten das sich nach dem richtet was uns bekannt ist,  ...
read more

Lebensberatung als Philosophie? VIII

Die Philosophie beinhaltet neben den in meinen letzten Texten angeführten Denkrichtungen  “Solipsismus” und  “Skeptizismus” auch einige andere Sichtweisen. Ausgehend von der üblichen Definition von Philosophie = “Liebe zur Weisheit” wird also versucht, die Welt, das Umfeld, die Mitmenschen und die menschliche Existenz an sich zu analysieren und zu deuten.  Dies tun wir im Grunde genommen jeden Tag und jeden Augenblick unseres Lebens,  denn es ist uns ein Anliegen das was außen von uns ist, oder das von dem wir glauben,  dass es außen ist,  einschätzen...
read more

Lebensberatung als Philosphie? VII

Würde ich also annehmen,  dass ich ein Solipsist bin und somit das Einzige was existiert,  so hätte ich aber gleichzeitig nicht die Möglichkeit auch nur anzunehmen,  dass außerhalb von mir etwas existeren könnte.  Ich würde nicht mal darüber nachdenken,  denn warum sollte ich über etwas nachdenken,  dessen Nicht-Existenz für mich absolute Wahrheit bedeutet. Nun, als Solipsist denke ich aber trotzdem darüber nach und somit habe ich schon einen kleinen Fleck auf meiner solipstischen weißen Weste.  Das erinnert mich irgendwie an die Atheisten,  die behaupten dass es keinen Gott...
read more

Lebensberatung als Philosophie? VI

Vielleicht fragst du dich,  nach fünf mal  “Lebensberatung als Philosphie?”  was denn das ganze mit Lebensberatung zu tun hat?  Naja, immerhin ist die Überschrift als Frage gestellt und das nun schon zum fünften mal.  Das heißt, dass ich noch keine Antwort darauf habe.  Desweiteren habe ich in den vergangenen Texten eher die Philosophie unter die Lupe genommen,  weil ich mir gedacht habe,  dass es Sinn macht,  erst einmal die Basis einer Überlegung oder einer Frage zu erörtern,  sodass ich dann darauf aufbauen kann.  Immerhin kann ich nicht wissen,  auf welchem Grund...
read more

Lebensberatung als Philosophie? V

Bin ich deshalb womöglich heute morgen mit Druck auf den Ohren aufgewacht,  weil ich mir über den Sinn oder Nicht-Sinn des Lebens so viele Gedanken mache? Weil ich mir immer überlege,  auf was man sich denn nun stützen kann.  Denn alles von dem ich denke, das es eine Art Beweis darstellt,  wird ja letztendlich durch unser Bewusstsein geprägt,  bzw. durch unsere Sinne.  Das heißt wir lesen, hören, fühlen oder tasten und behaupten dann, dass etwas so ist wie es ist.  Könnte ich denn dann ohne diese Sinne und mein Bewusstsein feststellen,  wie etwas beschaffen ist oder ob es überhaupt...
read more

Michael Jackson is back II

&h=190&w=190&q=100&zc=1" alt="" class="thumbnail" />
Und das ist die ausführlichere Form von Michael Jackson is back
read more

Michael Jackson is back

&h=190&w=190&q=100&zc=1" alt="" class="thumbnail" />
Das also machen meine Kids wenn sie mit dem Hund Gassi gehen sollen   Nicht schlecht.
read more
Page 3 of 12«12345»...Last »