Currently Browsing: Wissenswertes

Was verdient eine Hausfrau?

Gestern hatte ich ein Gespräch mit einem Menschen der immernoch der Meinung ist, dass Geld das wichtigste auf der Welt ist und für das es sich lohnt zu schuften.  Nun muss ich voraus schicken, dass ich nicht jemand bin der noch nie in seinem Leben gearbeitet hat. Im Gegenteil, denn abgesehen von meinen beruflichen Tätigkeiten habe ich zwanzig Jahre lang allein meine vier Kinder groß gezogen und sie zu verantwortungsbewussten Menschen heran wachsen lassen. Ein Gehalt habe ich dafür natürlich nicht bekommen und “das bißchen Haushalt” läßt sowieso total viel Raum für jede Menge...
read more
Page 2 of 5«12345»

Finger weg von Ilisu

Mit freundlicher Genehmigung entnommen aus www.stopilisu.com Menschenrechte spielen keine Rolle   Steuergelder aus Deutschland und Österreich als Hilfe für Zwangsumsiedlungen? „Ich bin im Dorf Cöltepe, das im Kreis Siirt liegt, geboren und aufgewachsen. Im Jahr 1993 wurden ich, meine Familie und alle Dorfbewohner von Sicherheitskräften und Dorfschützer aus Sicherheitsgründen aus unserem Dorf zwangsvertrieben. Ich bin arbeitslos und habe keine Berufsausbildung. Im Dorf haben wir Land- und Viehwirtschaft betrieben, was für unseren Lebensunterhalt ausreichte. Dann kam ein Gesetz...
read more
Page 2 of 5«12345»

Deutsche Sprache – schwere Sprache?

Nun, ich würde sagen, dass Deutsch schon eine recht schwere Sprache ist.  Und das behaupten immerhin nicht nur Deutsche,  sondern vorallem Ausländer die aus welchen Gründen auch immer diese Sprache erlernen müssen. Doch warum ist das eigentlich so?  Was unterscheidet die deutsche Sprache von der englischen oder der französischen? Alle Welt redet ja von Rechtschreibung und Grammatik und dass dieses die Sprache erst ausmacht,  aber was heißt das im Endeffekt? Es wird behauptet,  dass Rechtschreibung eine Normierung der Schriftsprache ist und darin festgelegt wird,  wie etwas geschrieben...
read more
Page 2 of 5«12345»

Ostara

Jetzt ist es bald soweit.  In wenigen Tagen ist der 21.3. und somit der offizielle Frühlingsbeginn. Naja,  nicht ganz offiziell.  Denn je nachdem ob der Frühling auf der Nordhalbkugel oder der Südhalbkugel gemeint ist,  unterscheidet man zwischen Nordfrühling und Südfrühling und außerdem kann man einen Frühlingsbeginn astronomisch festlegen,  also nach der Lage der Erde zur Sonne oder phänologisch,  nach dem Entwicklungsstadium der Pflanzen. So beginnt deshalb auf der Nordhalbkugel der Frühling am 20. od. 21. und in seltenen Fällen bereits am 19. März und auf der Südhalbkugel...
read more
Page 2 of 5«12345»

BarCamp Wien 2007

&h=190&w=190&q=100&zc=1" alt="" class="thumbnail" />
read more
Page 2 of 5«12345»

BarCamp als “offener Raum”

Wie so oft bei neu aufkommenden Begriffen und Definitionen,  sind diese oft mit anderen Begriffen verbunden oder gehen daraus hervor.  BarCamp ist,  wie ich schon im voran gegangenen Text beschrieben habe,  ein Zusammentreffen von Menschen die selbstorganisiert,  aber dennoch mehr oder weniger spontan Vorträge und Diskussionsrunden abhalten und somit vom Teilnehmer zum Vortragenden werden, oder ganz nach Interesse auch in umgekehrter Reihenfolge verfahren können. Da mich die Thematik sehr angesprochen hat,  recherchierte ich noch ein wenig rum und fand heraus,  dass der Begriff BarCamp...
read more
Page 2 of 5«12345»

BarCamp Graz

Bestimmt hat der eine oder andere von Euch schon von einem BarCamp gehört oder darüber gelesen. Für alle anderen die noch nicht genau wissen um was es dabei geht, hier eine kurze Zusammenfassung: Angeblich bezieht sich der Name BarCamp oder zumindest die Grundidee auf Tim O’Reilly, der eine Veranstaltungsreihe namens FooCamp ins Leben rief.  Dabei trafen sich von Tim ausgewählte Personen (Friend of O‘Reilly), um sich auszutauschen und sich zur Übernachtung an einem vereinbarten Platz zu treffen. Das erste BarCamp fand im August 2005 in Palo Alto (Kalifornien) statt und Ende September...
read more
Page 2 of 5«12345»

Lebensberatung als Philosophie? X

Mit der Frage “Lebensberatung als Philosophie?”  und den Angaben der verschiedenen Philosophieströmungen,  wollte ich deutlich machen,  dass im Grunde genommen jeder eine eigene Philosophie, eine eigene Sichtweise, eine eigene Brille hat,  durch die er die Welt, die Mitmenschen und sich selber sieht. Dies ist natürlich nicht der Weisheit letzter Schluss,  denn außer denen von mir genannten Philosophieströmungen gibt es noch viele mehr. So z.B. den Empirismus, den Utilitarismus, den Instrumentalismus, den Behaviorismus oder den Operationalismus u.s.w.  Menschen haben sich die...
read more
Page 2 of 5«12345»

Lebensberatung als Philosophie? IX

Hatten Sie nun über Nacht genug Zeit sich zu outen? Durch welche Brille schauen Sie am liebsten?  Durch die der Logik?  Des Solipsismus? Der Methodologie?  Oder vielleicht doch lieber durch die Brille eines Skeptikers? Ach, Sie müssen sich noch nicht entscheiden,  denn ich hätte da noch was im Angebot was Sie interessieren könnte. Die Philosophie bietet nämlich noch die Denkrichtung/Brille des Pragmatismus an.   Der Begriffe Pragmatismus von griech. pragma “Handlung”,  “Sache”  ist eine Handlung oder ein Verhalten das sich nach dem richtet was uns bekannt ist,  ...
read more
Page 2 of 5«12345»

Lebensberatung als Philosophie? VIII

Die Philosophie beinhaltet neben den in meinen letzten Texten angeführten Denkrichtungen  “Solipsismus” und  “Skeptizismus” auch einige andere Sichtweisen. Ausgehend von der üblichen Definition von Philosophie = “Liebe zur Weisheit” wird also versucht, die Welt, das Umfeld, die Mitmenschen und die menschliche Existenz an sich zu analysieren und zu deuten.  Dies tun wir im Grunde genommen jeden Tag und jeden Augenblick unseres Lebens,  denn es ist uns ein Anliegen das was außen von uns ist, oder das von dem wir glauben,  dass es außen ist,  einschätzen...
read more
Page 2 of 5«12345»